Corona-Warnstufe 3: Neue Regeln im Landkreis ab heute

Ab gilt eine neue Allgemeinverfügung bis einschließlich 24. November. Zu den Inhalten:

Ein negatives Testergebnis ist erforderlich für den Besuch

– von Gaststätten (Innenbereich),

– von Schwimmbädern, Saunen, Fitnessstudios und Sporthallen 

(ausgenommen der Schwimm- und Sportunterricht sowie den organisierten Sportbetrieb.)

– zur Inanspruchnahme eines entgeltlichen Übernachtungsangebots zu touristischen Zwecken. Dabei hat mindestens eine Testung bei Anreise und zwei Mal pro Woche während des Aufenthalts zu erfolgen.

 

Ausgenommen von der Testpflicht sind geimpfte und genesene Personen.

 

Die Vorlage eines negativen Testergebnisses wird erfüllt durch die

– Durchführung eines Selbsttests vor Ort und unter Beobachtung von Mitarbeitern 

   oder Beauftragten der jeweiligen Einrichtung

– Bescheinigung über das Ergebnis eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden)

– Bescheinigung über das Ergebnis eines Antigenschnelltests (nicht älter als 24 Stunden)

– Bescheinigung über das Ergebnis eines alternativen Nukleinsäure-Amplifikations-verfahrens (nicht älter als 24 Stunden)

 

Außerdem:

Nichtöffentliche Veranstaltungen und private Feiern in geschlossenen Räumen mit mehr als 150 teilnehmenden Personen untersagt. Öffentliche, frei und gegen Entgelt zugängliche Veranstaltungen in geschlossenen Räumen dürfen nur noch unter Anwendung der 2G oder 3G-Plus-Regeln durchgeführt werden.

 

Alle Details unter www.landkreis-soemmerda.de

Quelle: Landratsamt Sömmerda

JSN Mini 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.