Hochwasserschutz: Frist für Stellungnahmen endet am 6. Dezember

Am 6. und 7. Oktober haben für die Bürger der Gemeinden entlang der Geraaue Bürgerveranstaltungen zum Hochwasserschutz in Elxleben und Gebesee stattgefunden. 

Die Thüringer Landgesellschaft hat das Konzept präsentiert und sich den Fragen der Bürger gestellt. 

Für vier Wochen lagen im Anschluss die vollständigen Planungsunterlagen in den zuständigen Ämtern aus zur individuellen und ungestörten Einsicht. Wer als Betroffener Vorschläge, Änderungswünsche oder Einwände hat, kann diese noch schriftlich bis zum 6. Dezember eingehend bei der Thüringer Landgesellschaft einreichen. Dann endet die Frist. 

Erst auf der Grundlage der eingegangenen Stellungnahmen können nach entsprechender Prüfung eventuelle Anpassungen oder Änderungen in die Konzeption aufgenommen werden. Deshalb ist es unabdingbar, die Stellungnahme rechtzeitig noch abzugeben.

Autor: B. Köhler. Foto: S. Forberg

JSN Mini 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.