Nächstes Teilstück soll 2019 grundhaft saniert werden

Elxleben. Die Thomas-Müntzer-Straße im Bereich zwischen der Kreuzung mit der Gerhart-Hauptmann-Straße und dem Kleinwinternheimer Platz soll noch in diesem Jahr grundhaft saniert werden. Dazu war das Stadtplanungsbüro Wilke im Dezember vom Gemeinderat mit der Planung beauftragt worden. Nun sind die Planungen weitestgehend abgeschlossen.

Der Antrag auf Fördermittel wurde für die Baumaßnahme bereits 2018 gestellt und die Chancen stehen gut, dass diese auch ausgereicht werden. Zunächst aber wird der diesjährige Haushalt der Gemeinde zu beschließen sein, was für Anfang April geplant ist. Die Kostenschätzung sieht insgesamt 556.000 Euro vor, die genauen Baukosten können erst bei Vorlage aller Angebote ermittelt werden. In die Ausschreibung will die Gemeinde dann auch zügig nach Verabschiedung des Haushaltes gehen.

Die Thomas-Müntzer-Straße, eine der wichtigen Verkehrsadern Elxlebens, ist in den vergangenen Jahren abschnittsweise grundhaft saniert und neu gestaltet worden. Für das Teilstück bis zum Kleinwinternheimer Platz wird die Gestaltung der bisher sanierten Bereiche aufgegriffen und fortgeführt.

Autor: B. Köhler   Fotos: B. Köhler