Clueso bei Andislebener Kirmes

In Andisleben war am vorvergangenen Wochenende Kirmes. Trotz tropischer Temperaturen wurde es ein gelungenes Fest. Am 18. Juli startete das Traditionsfest mit dem Stellen der Tannen und dem Aufbau des Zeltes gegenüber dem Dorfgemeinschaftshaus. Am Freitag dann die Kirmesdisco mit einem Überraschungsgast – Clueso tauchte unter den Gästen auf und legte gemeinsam mit dem DJ, seinem Bruder Martin Hübner, eine Weile mit Platten auf. Was für ein Auftakt!

Am Samstag wurden den Andislebenern Ständchen gebracht, trotz der kurzen Nacht ging es pünktlich um 8 Uhr los. Der Nachmittag war prall gefüllt mit Orgelkonzert, Kinderspiel und Bogenschiessen, Kaffee und Kuchen u.v.a.m. 

Ab 20 Uhr dann der Höhepunkt einer jeden Kirmes – Tanz mit Livemusik und Showprogramm. Die Band Van Gard sorgte für die Rhythmen und die Kirmesfreunde für gute Unterhaltung. Nach dem Kirmesgottesdienst am Sonntag war Frühshoppen mit DJ Alex, ein Kettensägenwettbewerb, gemeinsames Mittagessen und Kaffeetrinken. Guggemusik brachte das Publikum schließlich in Hochstimmung. Die Traditionelle Beerdigung beendet das dreitägige Fest.

Autor: B. Köhler   Fotos: Kirmesgesellschaft Andisleben