Erwartbare Niederlage

Am Samstag traf der FC ‚An Fahner Höhe‘ auf VfB 1921 Krieschow und musste nach drei guten Spielen in dieser noch jungen Fußball-Saison eine Niederlage hinnehmen. Das kam nicht überraschend, denn der Aufsteiger traf auf den Tabellenführer. Ziel war es, es dem durchaus überlegenen Gegner so schwer wie möglich zu machen.

Bis zum ersten Tor, das Krieschow in der 26. Minute erzielte, gelang das ganz gut. Dann aber folgten in der 43. Minute das 2:0, drei Minuten später bereits das 3:0. Zudem erhielt Maik Baumgarten eine Rote Karte, so dass der Rest des Spieles in Unterzahl bestritten werden musste. Eine große Chance auf ein Tor konnte Carlo Preller kurz vor der Halbzeitpause nicht nutzen. Jens Möckel hat sich den Knöchel verletzt und konnte nicht weiterspielen.

Nach der Pause wurde das Spiel in neuer Mannschaftskonstellation fortgesetzt. „Wir dürfen hier nicht untergehen.“, hatte Trainer Tobias Busse seinen Spielern mitgegeben und schätzt ein: “Wir haben uns dagegengestemmt, einige Möglichkeiten herausgearbeitet.“ In der 72. Minute fiel das 4:0. Kurz vor Schluss traf Daniel Winge dann für die Dachwiger das Tor. Mit dem 4:1-Ergebnis sind Mannschaft und Trainer nicht zufrieden, aber auch nicht demoralisiert. Am 19. September treten sie gegen den FC Merseburg in Dachwig an. Anstoß ist 14 Uhr.

Autor: B. Köhler Foto: D. Schlenzig