Matchwinner und Doppeltorschütze Marvin Schindler

7 Punkte und hoch motiviert

Aufsteiger FC ‚An der Fahner Höhe‘ hat nach fünf Spielen sieben Punkte auf seinem Konto – zwei Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen. Am vergangenen Samstag gewannen die Dachwiger vor heimischem Publikum 2:0 gegen den 1. FC Merseburg. Vor diesem Spiel rangierten beide Teams punktgleich. Unter personellen Gesichtspunkten hatte der FC ‚An der Fahner Höhe‘ keine leichte Ausgangsbasis, denn im Spiel zuvor waren Jens Möckel und Robert Lischke verletzt vom Platz gegangen und Maik Baumgarten musste wegen einer Roten Karte für ein Spiel pausieren.

Artur Machts kam nach zehnmonatiger Spielabstinenz wegen einer Operation am Knie erstmalig wieder zum Einsatz. In der Abwehr unterstützte Christian Heim das Team mit seiner großen Erfahrung als Innenverteidiger. Auch wenn die Dachwiger nicht viele eigene Chancen erarbeiten konnten, so ließen sie dem Gegner ebenfalls wenig Möglichkeiten. In der 65. und in der 67. Minute hat Marvin Schindler, der seit dem Sommer bei den Dachwiger kickt, zweimal kurz hintereinander das Tor getroffen und den Sieg perfekt gemacht.

„Wir sind happy.“, freut sich Trainer Tobias Busse über die errungenen sieben Punkte seit Beginn der Saison in der Oberliga und das gewonnene Spiel am vergangenen Wochenende. Dennoch schätzt er kritisch ein: „Das 3:0 wäre am Samstag möglich gewesen, wir haben eine Riesenchance vergeben.“ Für neue Punkte ist am 3. Oktober gegen den FC Grimma beim Heimspiel ab 14 Uhr die nächste Gelegenheit.

Autor: B. Köhler