Blüten und Früchte

Der Deutsche Wetterdienst nimmt Daten auf und wertet sie aus. Danach erlebte Thüringen mit einer Temperatur von 19,8 °C einen der wärmsten Augustmonate. Im Schnitt fielen 90 Liter je Quadratmeter Niederschlag. Die Sonne zeigte sich 190 Stunden – der niedrigste Wert in Deutschland. Jetzt kündigt sich der Herbst mit – endlich – viel Regen an.

Aber auch mit üppigen Blüten, mit Äpfeln, Quitten und Knallerbsen. All das kann man in den Gärten in der Geraaue entdecken.

Viel Spaß beim Betrachten der Bilder und einen guten Start in die Woche!

Autor: B. Köhler.  Fotos: B. Köhler