Einsatzbereit, verlässlich und kameradschaftlich

Fast 285 Jahre alt ist die Freiwillige Feuerwehr Elxleben. 31 Einsatzkräfte, 13 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und 16 Kameradinnen und Kameraden in der Alters- und Ehrenabteilung prägen das Team. Und nur als Team kann man erfolgreich in der Feuerwehr arbeiten, denn hier ist Vertrauen und Verlässlich überlebenswichtig. Nur wer gut ausgebildet, gut aufeinander eingespielt ist und kameradschaftlich als Einheit agiert, kann in Notsituationen anderen helfen, ihr Leben retten und das eigene schützen.

Die Kameraden arbeiten ehrenamtlich, also unentgeltlich, um den Ort, seine Einwohner und deren Hab und Gut zu schützen. Sie helfen, Katastrophen vorzubeugen oder einzudämmen. Sie löschen Brände und helfen bei Gefahren. Dabei begeben sie sich nicht selten selbst in Gefahr. Auch bei Verkehrsunfällen sind sie vor Ort, befreien Menschen aus Notlagen, leisten Hilfe, retten Leben. Diese Arbeit kann man nicht hoch genug wertschätzen.

In Zeiten, in denen Brände und Unfälle nicht passieren, trainieren die Feuerwehrleute unermüdlich. Körperliche Fitness braucht es ebenso wie Nervenstärke und ein umfangreiches Wissen. Das alles wurde allein im vergangenen Jahren in insgesamt fast 1.000 Ausbildungsstunden geleistet.

Auch aus dem dörflichen Leben sind die Freiwillige Feuerwehr und ihr Förderverein nicht wegzudenken. Sieht man einmal von diesem (Corona)Jahr ab, so gibt es neben dem traditionellen Osterfeuer auch Weihnachtsmarkt und Knutfest, die von den Mitgliedern für den Ort organisiert werden. Für nahezu alle anderen öffentlichen Veranstaltungen übernimmt die Feuerwehr die Verkehrsabsicherung. „Für unseren Ort da zusein in fast jeder Lage, ist unser Anspruch.“, sagt Ortsbrandmeister Andreas Wenzel: „Wir sehen uns als eine große Familie, die zusammenhält und anderen Hilfe und Unterstützung gibt.“

Teil dieser Familie zu sein, stärkt Kinder, Jugendliche ebenso wie Erwachsene. Hier lernt man nicht nur, Verantwortung zu übernehmen, sondern auch Zusammenhalt und Vertrauen. „Es sind spannende und schöne Aufgaben, die unser Leben als Feuerwehrleute ausfüllen. Wer interessiert ist, mitzumachen, ist herzlich willkommen. Wir brauchen dringend Unterstützung in unserem Team.“, unterstreicht Ortsbrandmeister Andreas Wenzel.

Am 24. Oktober findet auf dem Parkplatz vom EDEKA-Markt eine Präsentation dessen statt, was die Arbeit der Feuerwehr ausmacht. Die Kameraden werden mit interessanter Technik vor Ort sein. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr gibt es die ‚Feuerwehr zum Anfassen‘. Dies ist ein Teil der groß angelegten Aktion zur Mitgliedergewinnung in der Feuerwehr Elxleben. Über weitere Aktionen werden wir noch informieren.

Am 7. November 17 Uhr findet für Interessierte Neumitglieder eine Informationsveranstaltung im Gerätehaus statt.

Autor: B. Köhler