Früher und heute

Historische Ansicht: Der Elxlebener Bahnhof im vorigen Jahrhundert und heute.

Elxleben um 1926

Der Kleinwinternheimer Platz in Bildern von 1912 bis heute

Historische Fotos gesucht

Wie sehr sich ein Ortsbild verändert, merkt man häufig erst in der Rückschau. Veränderungen gehen meist schrittweise vor sich und so hat der Betrachter Zeit, sich an sie zu gewöhnen. Um so überraschter ist man oft beim Betrachten alter Bilder. Im Falle der Thomas-Müntzer-Straße waren die Veränderungen in jüngster Zeit deutlich sichtbar.

Historisch

Im vergangenen Jahr wurde sie nach grundhafter Sanierung feierlich eingeweiht. Bereits seit Dezember 2016 erfüllt die kleine, denkmalgeschützte über 500 Jahre alte Brücke über die Mahlgera die Anforderungen an die heutigen Verkehrsbelastungen. Wir haben ein Bild – schätzungsweise aus den 60er Jahren – entdeckt, auf dem man sehen kann, wie nah die Restaurierung dem ursprünglichen Zustand gekommen ist.

‚Neue F4‘ entlastet seit den 70ern die Ortslagen

Die Bundesstraße 4 (B4), einst in unseren Gefilden als Fernverkehrsstraße (F4) bezeichnet, führte ursprünglich direkt durch die Ortslagen Elxleben, Walschleben, Andisleben und Gebesee. Bereits in den 1970er Jahren wurde die ‚neue F4‘ gebaut, die als Umgehungsstraße seither die Orte stark vom Verkehr entlastet. Zunächst wurden die Brücken errichtet, später die Fahrbahnen hergestellt. Das Bild unten zeigt die im Bau befindliche Brücke über die Straße nach Witterda in den Jahren 1971/72.

Go to top
Template by JoomlaShine