Crèmeschnitte

Teig (für eine Form 29x29cm): 250 ml Wasser, 125 Butter, 145 g Mehl, 1/2 Backpulver, 4 Eier (ich nehme die doppelte Menge für ein normales Ofenblech)

Wasser und Butter aufkochen, Mehl, Backpulver mischen, zum Wasser/Buttergemisch zugeben kräftig rühren bis ein Kloß entstanden ist, auskühlen lassen. Eier nach und nach zugeben und ca. 3-4 Min rühren.

Ofen auf 180 Grad vorheizen, Teig gleichmäßig auf einem mit Backfolie belegtem Ofenblech verteilen, 35-40 Min backen bis er goldbraun ist, auskühlen lassen.


Crème: 500 ml Milch, 2 P Vanillepuddingpulver, 80g Zucker einen Pudding kochen, 200 g Butter (oder 2 Würfel Palmin) in den heißen Pudding rühren, kalt stellen, 1 Becher Schmand unterrühren und kalt stellen.


Kuchen halbieren, Crème auf eine Hälfte des Kuchens streichen, die zweite Hälfte darüber legen und mit Puderzucker bestäuben. Mit Roter Beerengrütze kann man den Kuchen aufpeppen und servieren.