Verloren, dennoch gut geschlagen

Am Sonntag boten die Fans des FC Rot Weiß Erfurt im Steigerwald-Stadion eine imposante Sound-Kulisse für ihren Verein beim Spiel gegen den FC ‚An der Fahner Höhe‘. Der hatte am vorgegangenen Wochenende mit seinem Sieg gegen Plauen dem RWE den Weg zurück in die Regionalliga geebnet, aus der er in der vorletzten Saison abgestiegen war. Gleichzeitig waren die Dachwiger Fußballer aufgestiegen und so standen sich Profis und Amateure auf dem Platz gegenüber, die Begegnungen gingen jeweils unterschiedlich aus und so war es am Sonntag keineswegs ausgemacht, dass die Favoriten auch tatsächlich den Sieg mit nach Hause nehmen.

Über die gesamte erste Halbzeit gelang es dann auch dem Dachwiger Team mit wacher Abwehr und durchaus ambitionierten Aktionen, dem Gegner die Stirn zu bieten. Mit 0:0 ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit gelangen dann relativ kurz nacheinander RWE zwei Tore, beim 2:0 blieb es dann bis zum Abpfiff.

„Wir haben gut gekämpft und gehen nicht unzufrieden aus der Begegnung.“, fasst Trainer Tobias Busse zusammen.

Autor: B. Köhler  Foto: FC An der Fahner Höhe

JSN Mini 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.