Fast fertig

Noch stehen die Arbeiten an der Elektrik aus, ebenso die Malerarbeiten. Von außen aber macht die neue Feuerwehrgarage in Witterda bereits eine (fast) fertigen Eindruck. Das Dach ist eingedeckt, die sind Wände verputzt und gestrichen, Türen und Fenster eingebaut, das Tor ist installiert.

Nachdem der Bereich neben dem bestehenden Feuerwehrhaus am Backsteich beräumt, die Baugrube ausgehoben und der Hang abgefangen worden war, ging es Zug um Zug an die Gründung, Stellen der Wände aus Betonfertigteilen, Dachstuhl und die nachfolgenden Arbeiten. Anfang April war Richtfest gefeiert worden. 

Mit dem Neubau wird eine entsprechend große und vorschriftenkonforme Unterbringung des Löschfahrzeuges gewährleistet. Vor der neuen Garage wird ein Stellplatz angelegt.

In dem bislang genutzten Gebäude werden ein zweiter Stellplatz für ein Einsatzfahrzeug und Umkleideräume geschaffen. Im ersten Obergeschoss befinden sich die Schulungsräume für die Aus- und Weiterbildung der Kameraden.

192.000 Euro kostet der Bau, davon 120.000 Euro als Fördermittel.

Autor und Fotos: B. Köhler

JSN Mini 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.