Gelungener Saisonauftakt des FC ‚An der Fahner Höhe‘

Bereits das erste Spiel der Saison am 3. August gegen den SV 09 Arnstadt e.V. konnte der FC ‚An der Fahner Höhe‘ für sich entscheiden. Ein Spiel, dass die Zuschauer bis zur letzten Minute fesselte. Mit 3:2 schlugen die Dachwiger Kicker die Arnstädter. „Für uns ein enorm wichtiger Sieg, um erfolgreich in die neue Saison zu starten. Dies ist uns in den letzten 2 Jahren nicht gelungen.“ so Trainer Tobias Busse. Gleich vier der fünf Neuzugänge standen in der Startformation. „Rico Baumgart, Norman Müller, Dimo Raffel, Max Bresemann und Samet Ankaoglu haben sich vom ersten Tag an super integriert, konnten sportlich absolut überzeugen und passen hervorragend in unser Team.“

Nach der ebenfalls erfolgreichen und torreichen 1. Hauptrunde des Thüringenpokals gegen den Aufsteiger SV Blau-Weiß 91 Bad Frankenhausen am vergangenen Wochenende standen die Frankenhäuser gestern erneut als Ligagegner in Dachwig auf dem Platz. Mit einem 1:2 ging es in die Halbzeitpause.

„In den ersten 45 Minuten waren wir nicht durchschlagkräftig genug und brachten uns durch zwei Unachtsamkeiten in den Rückstand. Mit dem Ziel weiter an den Sieg zu glauben und das Tempo hochzuhalten gingen wir in die zweite Halbzeit.“ so Trainer Tobias Busses Einschätzung.

Ab der 80. Minute belohnte sich das Team aus Dachwig mit weiteren drei Toren und einen verdienten Heimsieg. Die Tore schossen Erik Stelzer, Carlo Preller, Daniel Winge und Elshan Aliyev. Am kommenden Samstag geht es nach Eisenberg. „Mit den zwei Siegen sind wir von Beginn an oben in der Tabelle mit dabei, können selbstbewusst zum nächsten Auswärtsspiel fahren, wo auf uns gegen den Tabellendritten die nächste Herausforderung wartet.“ so Trainer Busse.

Autor: N. Busse

Fotos: N. Busse, FC ‚An der Fahner Höhe‘