Kapellenfest am Sonntag

Bereits zum 20. Male feiert Witterda mit seinen Gästen das Fest der Gustav-Adolf-Kapelle. Die Kappelle – ein Kleinod sakraler Baukunst – war von den Mitgliedern des Fördervereins mit Unterstützung vieler Witterdaer aufwändig saniert worden und steht seither kirchlichen wie weltlichen Veranstaltungen offen. Der jährliche Höhepunkt ist das Kapellenfest, das ein unterhaltsames, buntes Programm offeriert.

14 Uhr beginnt es mit einem ökumenischen Gottesdienst, anschließend erwarten die Gäste sportliche Highlights mit den Gispi-Akrobaten, der Männerchor “Cäcilia“ unterhält stimmgewaltig, das Erfurter Blasorchester tritt mit seinem Gesangsduo auf. Ab 17 Uhr spielt die Party-Band ‚Glücklich‘. Eine Ausstellung von Bildern der Witterdaer Malerin Heidrun Lange gibt es in der Kapelle zu sehen. Kaffee, Kuchen und Herzhaftes vom Grill sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.

Autor: B. Köhler