Lernen, wie man man Fossilien fachgerecht präpariert

Die Ausgrabungsstätte „Steinrinne“ in Bilzingsleben bietet Lehrgänge zur Präparation von Fossilien der germanischen Trias und vor allem des Thüringer Muschelkalks an. Unter fachmännischer Anleitung erlernen die Teilnehmer die Präparation der Überreste von Lebewesen aus einer Zeit vor über 200 Millionen Jahren.

Lehrgänge finden am Sonntag, den 15. September und am Sonntag, den 22. September jeweils um 10, 12 und 14 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beinhaltet auch das zu präparierende Fossil, das nach Abschluss der Präparation auch mit nach Hause genommen werden darf. Damit sich der Präparator auch jedem Teilnehmer widmen kann, ist die Teilnehmerzahl pro Lehrgang auf 12 Personen beschränkt. Eine telefonische Anmeldung unter 036375 50249 wird daher erbeten.

Sowohl am Tag des Geotops am 15. September als auch am Tag des offenen Denkmals am kommenden Sonntag, den 8. September gelten für alle Besucher ermäßigte Eintrittspreise in Höhe von 2,50 Euro pro Person.

Autor: B. Köhler   Foto: Landratsamt Sömmerda