Noch immer ungeschlagen, aber nicht mehr Spitzenreiter

Am Samstag spielte der FC ‚An der Fahner Höhe‘ gegen den Aufsteiger ‚Gera Westvororte‘ und beendete das Spiel unentschieden 1:1. Damit sind die Dachwiger Fußballer noch immer ungeschlagen, mussten aber die Tabellenführung an Eisenberg abgeben, die nun zwei Punkte Vorsprung für sich verbuchen können. Auf schwierigen Platzverhältnissen gelang Robert Lischke das 1:0 in der 78. Minute.

Das Gegentor fiel in der Nachspielzeit im Ergebnis eines Freistoßes. Zuvor hatten die Geraer eine Rote Karte wegen eines massiven Fouls kassiert.

„Wir hätten die drei Punkte gern mitgenommen, so aber bleibt uns nur einer. Wir waren uns wohl zu sicher, dass wir das 1:0 bis zum Abpfiff halten können.“, schätzt Trainer Tobias Busse selbstkritisch ein: „Dennoch hat sich die Mannschaft gut geschlagen und zeigte sich in weiten Teilen des Spiels dem Gegner deutlich überlegen.“

Autor: B. Köhler   Foto: M. Minar