Betonteile zur Überbrückung des Grabens verbaut

Derzeit wird ein Teilstück von 1.400 Metern der Straße zwischen Walschleben und Riethnordhausen neu gebaut und daneben wird künftig ein Radweg verlaufen. Erst späterhin soll die Straße vollendet werden.

Die Straße wird breiter und um eine gefährliche S-Kurve bereinigt. Dort, wo einst eine Brücke den Graben überspannte wird der Graben neu profiliert und drei Betonfertigteile eingebaut, über die schließlich der Radweg verläuft. Diese Teile wurden gestern geliefert und eingebaut wie unsere Fotos zeigen. Mehr Infos hier.

Autor: B. Köhler   Fotos: S. Forberg