Zwei Stichstraßen fertig gestellt

Die Stichstraßen, die im Elxlebener Gewerbegebiet Osterlange seit dem letzten Sommer ausgebaut wurden, sind fertig gestellt. Alle Medien sind verlegt, damit alle Grundstücke erschlossen. Jetzt wurde noch die Asphaltdecke aufgebracht.

Bei der Gartenarbeit entdeckt

Am Wochenende haben wir bei der Gartenarbeit ein Paar Erdkröten entdeckt. Sie hatten es sich in einem Beet unweit des Gartenteiches bequem gemacht.

Freibad Dachwig startet morgen in die Badesaison  

Am morgigen Samstag öffnet das Dachwiger Freibad seine Tore. Selbstverständlich gelten auch auf dem Gelände des Freibads die bekannten Infektionsschutzregeln, wie das Abstandsgebot, die Kontaktbeschränkungen und die allgemeinen Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts.   

Vorher – Nachher 
Und warum das in Elxleben nicht geht

Noch vor nicht allzu langer Zeit bot der Dorfgraben in Walschleben den – man könnte fast sagen  altbekannten – Anblick: Das Wasser, das er führte stand mehr als dass es floss, Schlamm hatte sich deshalb an den Rändern und im Grabenbett abgelagert. An den Gebäuden, die unmittelbar am Graben stehen, war der Wasserstand deshalb oftmals zu hoch. Heute bietet sich dem Betrachter ein sanft mäandrierendes, klares Wasser führendes Bächlein, bestanden mit blühenden Lilien und Gräsern.

2018 schon wurde das Problem in Angriff genommen, im Folgejahr und 2020 wird weiter an der sehenswerten Umgestaltung gearbeitet. 

Abgenommen

Elxleben. Am 4. Juni erfolgte die Abnahme des dritten Bauabschnittes der Thomas-Müntzer-Straße durch die Gemeinde. Bis auf wenige Restarbeiten, die im Zusammenhang mit den Versorgungsleitungen der TEN stehen, ist alles zur Zufriedenheit ausgeführt, bestätigte Bürgermeister Heiko Koch auf unsere Nachfrage.

Abstand halten – nur ein Schüler an jedem Tisch

Das Beste aus der Situation gemacht
Engagiertes Pädagogenkollegium in Walschleben

Im August wird es kleine und kurze Einschulungsfeiern geben, getrennt nach Klassen. Die Lehrerinnen und Erzieherinnen freuen sich auf 76 Kinder in den ersten Klassen. So viele wie noch nie.

Die Grundschule Hans Christian Andersen in Walschleben hat während der Zeit der Kontaktbeschränkungen, Abstandsregelungen und endlos ausgefallener Unterrichtsstunden etwas geschafft, was in vielen anderen Schulen alles andere als selbstverständlich war. Das engagierte Pädagogenkollegium um Schulleiter Peter Seifert hat individuelle Methoden entwickelt, um den Kindern zum einen soviel Wissen wie möglich zu vertiefen und teils neu zu vermitteln, zum anderen ihnen Struktur und Rhythmus für die täglichen Abläufe zu geben.

Nach dem Regen

Fast schon ist man erstaunt über die Regenfälle der letzten Tage nach den langen Trockenperioden. Der in Natur und Landwirtschaft so dringend benötigte Niederschlag ist endlich gekommen. Noch immer ist es warm und schwül. Bei einem Spaziergang zwischen den Schauern zeigen sich der Wald zwischen Friedrichsdorf und Witterda und die Gärten in frischem Grün und üppiger Blüte. Hier einige Impressionen. Starten Sie entspannt in diese Woche – Montag ist Schontag ;-)!

Schule und Kunst

Auf dem neu angelegten Hof der Regelschule Elxleben ist auch die Skulptur ‚Liebespaar‘ der Künstlerin Christa Sammler an prominenter Stelle wieder positioniert worden.

Das Landratsamt teilt mit: Keine Neuinfektion im Landkreis

Im Landkreis Sömmerda gibt es keine Neuinfektion und keine Erkrankungen an Covid 19. Dem Gesundheitsamt wurde auch über das erste Juniwochenende keine Neuinfektion mit dem Sars-CoV-2-Virus gemeldet, bereits seit dem 21. April gab es keine neu infizierten Personen mehr.

Straßenschäden behoben

Der Teil der Feldstraße, der entlang der landwirtschaftlichen Fläche verläuft, ist repariert worden. Er ist eigentlich nur für den Anliegerverkehr zugelassen, aber im Zuge der Sanierung der Kleinwinternheimer Straße wurde er für die Umleitung benötigt. Diese übermäßige Beanspruchung hat die Straße, die nicht über eine versiegelte Oberfläche verfügt, stark beschädigt. Tiefe Schlaglöcher machten das Fahren schwierig, bei Regenwetter standen hier große und tiefe Pfützen.

Essen in der Gemeindeküche für Gäste teurer

Seit Jahren hatte es keine Preiserhöhungen gegeben für die Gerichte, die in der Gemeindeküche zubereitet werden. Das passte nicht mehr zur allgemeinen Preis- und Personalkostenentwicklung. Während die Kosten für die Versorgung der Kinder in der Kita und der Regelschule stabil bleiben, erhöht sich für Gäste vor Ort der Preis. Im November 2019 trat eine Erhöhung von 3,50 auf 4,50 Euro bereits in Kraft, ab 1. Juli 2020 erhöht sich der Preis nochmals um 50 Cent auf nunmehr fünf Euro.

Postkarten und Geschichte

Alte Postkarten sind eine charmante Erinnerung daran, wie es einmal in dem jeweiligen Ort aussah. Sie legen Zeugnis darüber ab, was als schön und attraktiv empfunden wurde, bilden manchmal ab, was neu war. Und sind damit, wenn man so will, historische Dokumente.

Schaden beseitigt – Ursache weiter ungeklärt

Elxleben. Vergangene Woche wurde die schadhafte Stelle im Straßenbelag der kleinen denkmalgeschützten Brücke über die Mahlgera beseitigt. Im Asphalt hatte sich eine Blase gebildet. Doch die Ursache dafür ist weiterhin unklar wie die Arbeiter der bauausführenden Firma vor Ort feststellten. Bleibt zu hoffen, dass keine erneute Reparatur erforderlich sein wird. Die jetzige Reparatur war noch innerhalb der Gewährleistungspflicht ausgeführt worden und damit für die Kommune kostenfrei.

Kalendervers – Juni

Zu Beginn eines jeden Monats veröffentlichen wir einen Kalender-Vers, komplettiert durch Fotos aufgenommen in der Umgebung. 

Viel Spaß beim Lesen und Betrachten!

Vorab Termin vereinbaren: ThAFF-Pendlertag 2020

Der nächste Pendlertag der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) findet am Freitag, den 5. Juni von 15 bis 20 Uhr im Landkreis Sömmerda statt, erstmals digital. 

Gepflegter Ort

In seiner Sitzung am 25. Mai hat der Gemeinderat Elxleben die Anschaffung eines sog. Hochgrasmulchers beschlossen. Das ist ein sehr leistungsstarker, ferngesteuerter Rasenmäher, der das Schnittgut gleich zerkleinert, also mulcht. Das Verfahren sorgt dafür, dass sich lange Grashalme oder Teile höher gewachsener Unkrautpflanzen nicht im Mähwerk verfangen und es damit blockieren könnten. Das Schnittgut bleibt auf der Fläche und düngt damit den Boden. 

Ende der Woche fertig

Wenn alles glatt läuft, dann ist der 3. Bauabschnitt der Thomas-Müntzer-Straße in Elxleben Ende dieser Woche fertiggestellt. Noch müssen Restarbeiten an Gehweg und Einfahrten gemacht und die Lichtmasten gesetzt werden. Und natürlich bedarf es noch der Abnahme durch die Gemeinde.

Landkreis Sömmerda ohne Corona-Patienten

Dem Gesundheitsamt Sömmerda wurde am Montag erneut keine Neuinfektion mit dem Sars-CoV-2-Virus gemeldet, teilte das Landratsamt gestern mit. So sind bereits seit Ende April keine Neuerkrankungen gemeldet worden. Mit Stand gestern, 19. Mai, 12.00 Uhr, gab es im Landkreis Sömmerda seit dem Ausbruch der Pandemie insgesamt 38 Personen, bei denen die Infektion mit dem Corona-Virus durch ein positives Abstrich-Ergebnis bestätigt worden ist. 37 Covid-19-Patienten sind genesen. Eine Person ist verstorben.

Gemeindearbeiter Sven Bube

Auffällig schön in Form

Elxleben. Entlang der Ortsdurchfahrt fallen die schön in Form geschnittenen Hecken und Sträucher auf. Kugel- und ellipsoidförmig geschnittene Sträucher, Hecken im Halbrund – was vordem oftmals unansehnlich wirkte, ist jetzt in perfekte Formen getrimmt und verleiht dem Ort ein gepflegtes Ambiente.

Schulhof fast fertig

Die Arbeiten am Hof der Regelschule Elxleben werden in Kürze abgeschlossen. Noch ist eine Restfläche des Schulhofes zu pflastern, der Gehweg außen noch fertigzustellen. Bald wird auch die Skulptur ‚Liebespaar‘ der Künstlerin Christa Sammler an prominenter Stelle wieder positioniert.

Erfurter Straße in Gebesee ab Montag in Richtung Erfurt gesperrt

Ab Montag verkehrt die Bus-Linie 111 voraussichtlich bis 18. Dezember 2020 im Umleitungsverkehr. Grund ist eine einseitige Sperrung der Erfurter Straße in Gebesee.

Vergeblich beantragt: Fördermittel für Markthalle, Park, Spielplatz und Straßenausbau

Zu Jahresbeginn stellte die Gemeinde Elxleben auf der Basis eines im Dezember 2019 gefassten Gemeinderatsbeschlusses den Antrag, erneut in das Dorferneuerungsprogramm aufgenommen zu werden. Leider ohne Erfolg.

Anzeige

Go to top
Template by JoomlaShine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.